FANDOM


Biographie Bearbeiten

Vergangenheit Bearbeiten

Die Mardons sind bekannte Kriminelle aus Central City.

Bankraub Bearbeiten

Bei einem Banküberfall mit seinem älteren Bruder Mark erschießt Clyde einen Wachmann während seiner Flucht. Daraufhin entkommen die Mardon-Brüder in ihrem Fluchtwagen. Aufgrund einer Reifenspur kann der Polizei-Analytiker Barry Allen jedoch herausfinden, dass die Mardons sich auf einer Farm verstecken. Er kann die Lage auf insgesamt vier Farmen in der Umgebung begrenzen und sein Stiefvater, Polizist Joe West, zieht mit seinem Partner aus um die Mardons zu schnappen. An der letzten Farm angekommen, finden sie tatsächlich Spuren die darauf hinweisen, dass die Mardons in der Nöhe sind. Plötzlich wird jedoch aus einem Hinterhalt das Feuer auf sie eröffnet und nach einem kurzen Feuergefecht erweist sich Clyde als der Schütze. Es gelingt Clyde, Joes Partner zu erschießen und aus der Scheune zu flüchten, wo sein Bruder ihn bereits in einem kleinen Sportflugzeug erwartet. Zusammen heben die beiden ab, werden jedoch in der Luft von einer Energiewelle getroffen, die von der Detonation des Teilchenbeschleunigers in S.T.A.R. Labs ausging. Das Flugzeug wird zerstört und beide Mardons werden für tot erklärt.

Beide Mardons überleben jedoch. Beide haben durch die dunkle Materie, die durch den Teilchenbeschleuniger ausgestoßen wurde, zu Meta-Humans und erhielten Superkräfte. Beide Mardons sind fortan in der Lage, das Wetter zu beeinflussen und Wind zu kreieren. Neun Monate später taucht Clyde Mardon quicklebendig in einer Bank auf. Er fordert Geld von der Kassiererin und nutzt dann seine durch die Explosion erhaltenen Fähigkeiten um ein Fenster in der Decke zu zerstören. Nachdem Mardon einen starken Sturm erschafft, dringt dieser in die Bank ein und zwingt die Zivilisten, Schutz zu suchen. Während das geschieht, entkommt Clyde mit über 200.000 Dollar.

Wiederkehr Bearbeiten

Als es wenig später zu einer Verfolgungsjagd zwischen Mardon und der Polizei kommt nutzt Barry, der zufällig in der Nähe ist, seine ebenfalls durch die Teilchenbeschleuniger-Explosion gewonnene Super-Schnelligkeit um Mardons Auto zu stoppen. Mardon erschafft jedoch einen Nebel, in dem er entkommt. Als Barry Joe später von Mardon berichtet, glaubt dieser ihm jedoch nicht. Als Zeugen später jedoch ein Phantombild erstellen, dass Clyde verblüffend ähnlich sieht, ändert Joe seine Meinung. Zusammen mit seinem neuen Partner, Eddie Thawne, fährt er erneut zu der Farm, die die Mardons einst als Versteck nutzten. Dort finden sie Clyde Mardon tatsächlich, der sich scheinbar ergibt, Joe und Eddie dann aber mit einem Windstoß zu Boden wirft. Verächtlich fragt er ob die beiden wirklich glauben dass ihre Waffen Gott aufhalten können und als Joe verwundert fragt, warum Gott Banken ausrauben sollte, sieht Clyde dies ein. Er sagt dass er viel mehr draufhat und beginnt, einen riesigen Wirbelsturm zu erschaffen.

Während Joe den ohnmächtigen Eddie aus der Scheune bringt, bewegt sich Clyde in dem Wirbelsturm fort um die Stadt zu zerstören. Um den Wirbelsturm auszubremsen beschließt Barry, der rechtzeitig auftaucht, entgegen des Wirbelsturms zu sprinten und diesen so auszubremsen. Der Wirbelsturm erweist sich zuerst als zu stark, als Barry es erneut versucht, kann er den Tornado jedoch erfolgreich ausbremsen und auflösen. Sofort zieht Clyde eine Waffe und richtet sie auf Barry. Überrascht sagt er, dass er nicht dachte dass es noch jemanden wie ihn gibt, Barry erwidert jedoch dass sie sich nicht ähnlich sind. Als Clyde Barry daraufhin erschießen will, wird er jedoch seinerseits von Joe erschossen.

Quelle Bearbeiten

Inhalte dieses Artikels sind mit Erlaubnis aus dem Schurken-Wiki entnommen.