FANDOM


Die Rückkehr ist die erste Folge der ersten Staffel und insgesamt die erste Folge von Arrow. Die Folge hat von der FSK eine Freigabe ab 16 Jahren[1] bekommen.

Handlung der Folge Bearbeiten

Oliver startet das Signal

Oliver schießt den Feuerpfeil ab

Oliver Queen entdeckt ein Fischerboot vor der Insel auf der er vor fünf Jahren gestrandet ist. Sofort läuft er zum Strand und schießt einen brennenden Pfeil auf einen präparierten Feuerstapel, der kurz darauf explodiert. Die Besatzung des Bootes wird auf das Feuer aufmerksam und fährt sofort zum Strand, um sich dort umzuschauen, als plötzlich ein in Lumpen gekleideter Mann vor ihnen auftaucht.

Schnell spricht sich herum, dass der tot geglaubte Millardärssohn gefunden wurde und bereits in seiner Heimatstadt Starling City zurückgekehrt ist. Nachdem das Aussehen Olivers dem europäischen Standard angepasst wurde, wurde er medizinisch untersucht, wobei der behandelte Arzt Neil Lamb mehrere verheilte Verletzungen festgestellt hat. Der Arzt informiert Moira Queen, die daraufhin zu ihrem Sohn geht, um ihn nach fünf Jahren wieder in die Arme zu schließen.

Am nächsten Morgen fahren sie zu dem Anwesen der Queens, auf dem Oliver als erstes von Walter Steele empfangen wird. Oliver scheint den Mann nicht zu erkennen und lässt ihn stehen, auch nachdem ihm erklärt wurde, dass Walter ein Firmenfreund seines Vaters war. Er geht direkt auf Raisa vom Hauspersonal zu und erklärt, dass er sich freut sie zu sehen, als plötzlich ein Geräusch von der oberen Etage ertönt. Oliver geht zu den Treppen und sieht seine Schwester Thea, die sofort die Stufen herunter gelaufen kommt. Unten angekommen fallen sich die Geschwister in die Arme.

In der Stadt diskutieren Laurel Lance und ihre Kollegin Joanna de la Vega wie und ob sie die Sammelklage gegen Adam Hunt, der hunderte Menschen um ihre Häuser und Ersparnisse gebracht hat, gewinnen können. Während Laurel sehr positiv gestellt ist, sieht Joanna in dem Fall eher ein aussichtsloses Unterfangen. Schließlich geht Laurel zu ihrem Schreibtisch und betrachtet ihre Ermittlungswand, als sie von weitem die Nachrichten hört, in denen von dem Auftauchen Oliver Queens die Rede ist. Sofort geht sie zu dem Fernsehgerät und schaltet es schließlich aus, als ihre Schwester in dem Beitrag erwähnt wird.

Am Abend geht Oliver frisch geduscht durch sein altes Zimmer und betrachtet seinen mit Narben übersäten Körper im Spiegel. Nachdem er sich angezogen hat, kommt sein alter Freund Tommy Merlyn zur Tür herein. Beide begrüßen sich mit einer Umarmung, um anschließend mit den Queens zu Abend zu essen. Am Tisch erzählt Tommy was Oliver in den letzten Jahren verpasst hat (Super Bowl-Gewinner, die USA wird von einem schwarzen Präsidenten regiert), als Raisa aus versehen stolpert und beinahe eine Schale mit Obst fallen lässt. Oliver fängt die Schale mit einem schnellen Refley auf. Raisa entschuldigt sich sofort, worauf hin Oliver auf russisch antwortet, was zum allgemeinen Erstaunen am Tisch führt. Walter gibt an, dass ihm nicht bekannt war, dass Oliver auf dem College russisch hatte, worauf Oliver antwortet, dass er nicht gewusst hat, dass Walter mit seiner Mutter Moira schlafen wollte. Thea gibt sofort an, dass sie Oliver nichts verraten hat. Oliver antwortet, dass sie das gar nicht brauchte, da es zu offensichtlich war. Moira erklärt schließlich das sie Walter geheiratet hat, worauf hin Walter ergänzt, dass sie dachten Oliver und sein Vater wären tot. Oliver nimmt die Aussagen ohne weiteren Kommentar hin und verlässt schließlich den Tisch um schlafen zu gehen. Anstatt ins Bett zu gehen legt er sich vor dem Fenster auf den Boden und träumt von dem Untergang der Queen´s Gambit. Plötzlich wird er von seiner Mutter aus dem Schlaf gerissen und handelt im Effekt und schleudert sie zu Boden, um ihr anschließend die Luft am Kehlkopf abzudrücken. Walter, der ebenfalls anwesend ist, spricht Oliver an, der daraufhin aus seinem Zustand erwacht und von seiner Mutter ablässt. Er nimmt einen Abstand zu den anderen beiden ein und entschuldigt sich. Moira versichert ihrem Sohn, dass alles in Ordnung ist, dass er jetzt zu hause ist.

Am nächsten Morgen holt Oliver eine Kiste unter seinem Bett vor, die er von der Insel mitgebracht hat und durchstöbert sie.

Thea hat währenddessen ihre Schulfreundin Margo zu Besuch. Die Mädchen bereiten gerade zwei Line vor, als es an der Tür klopft und Oliver herein kommt. Margo verabschiedet sich schnell und lässt die Geschwister alleine. Oliver übergibt seiner Schwester daraufhin einen Talisman von der Insel, als plötzlich Tommy herein kommt, um seinen Kumpel für einen Stadttrip abzuholen. Thea ermahnt ihren Bruder keinen Blödsinn zu machen und bleibt alleine in ihrem Zimmer zurück.

Tommy und Oliver unterwegs

Oliver fragt nach Laurel

Oliver möchte zu einem heruntergekommenen Stadtteil und erfährt auf der Fahrt dorthin wie seine Beerdigung war. In einem Nebensatz erwähnt Tommy eine Wiederauferstehungsparty. Schließlich fragt er was Oliver am meisten vermisst hat. Oliver erwidert, dass er Laurel vermisst hat, was Tommy nicht nachvollziehen kann, da sie die einzige Person ist, die die Rückkehr von Oliver nicht sonderlich freut.

Laurel und Joanna sprechen erneut über den Fall "Hunt" und müssen feststellen, dass der Gerichtsstand geändert wurde und jetzt ein Richter zuständig ist, der Hunt unterstützt hat. Sie kommen an der Ermittlungswand an und sehen Oliver vor den Akten stehen. Um zu reden machen Oliver und Laurel einen Spaziergang, bei dem er sich bei ihr entschuldigt. Laurel nimmt dies nicht an und macht Oliver klar zu verstehen wie es war einen leeren Sarg zu beerdigen, weil er für den Tod ihrer Schwester verantwortlich ist und ihre Leiche auf dem Meeresgrund liegt. Eine erneute Entschuldigung prallt an der Anwältin ab und sie äußert, dass sie sich wünscht das Oliver anstatt ihrer Schwester hätte sterben sollen. Desweiteren hatte sie gehofft, dass er länger als fünf Jahre in der Hölle schmort. Anschließend lässt sie ihn stehen und geht.

Oliver geht zu Tommy zurück, um gemeinsam zum Wagen zu gehen, den sie in einer Halle abgestellt haben. Plötzlich taucht ein Lieferwagen hinter ihnen auf und einige Männer mit roten Totenkopfmasken steigen aus. Sie feuern Betäubungspfeile auf die Freunde ab und erschießen einen Mann, der gerade aus einer Tür gekommen ist, während Oliver und Tommy bewusstlos zusammen sacken.

Später kommt Oliver an einem Stuhl gefesselt wieder zu sich, während Tommy noch immer bewusstlos auf einer Europalette liegt. Die Männer mit der Maske wollen wissen, ob es Robert Queen ebenfalls auf die Insel geschafft hat und ob er seinem Sohn etwas gesagt hat. Nach einigen Stromstößen antwortet der Gefangene und erläutert, dass ihm sein Vater aufgetragen hat die Männer zu töten. Die Maskierten finden die Antwort recht amüsant, als Oliver ihnen zeigt, dass er sich von den Fesseln befreien konnte. Sofort greift er seine Entführer an und kann zwei der Männer ausschalten, während der Dritte flieht. Oliver nimmt sofort die Verfolgung auf und kann ihn stellen. Damit sein Geheimnis bewahrt bleibt, tötet er den Mann mit einem Genickbruch.

Quentin befragt Oliver und Tommy

Quentin befragt die beiden Freunde

Später ist Oliver zu hause und wird gemeinsam mit Tommy von den Polizisten Quentin Lance und Lucas Hilton in Anwesenheit von Moira und Walter zu dem Vorfall verhört. Oliver gibt an, dass ein Mann mit grüner Kapuze aufgetaucht ist, die drei Entführer getötet und die Gefangenen befreit hat. Tommy kann sich zu dem Fall nicht weiter äußern, da er noch benommen war. Quentin glaubt ihm kein Wort und vergreift sich schließlich im Ton. Daraufhin wird er aufgefordert das Haus zu verlassen. Bei neuen Erkenntnissen werden sich die Queens bei der Polizei melden. Raisa begleitet die Beamten daraufhin hinaus.

Am nächsten Morgen möchte Oliver in die Stadt gehen, wird aber vor der Tür von seiner Mutter und seinem Stiefvater aufgehalten. Moira stellt ihrem Sohn den Personenschützer John Diggle vor und besteht darauf, dass Oliver von ihm begleitet wird. Ihr Sohn ist weniger begeistert, lässt sich aber darauf ein.

Diggle chauffiert Oliver

Diggle chauffiert Oliver

Diggle fährt daraufhin mit seiner neuen Schutzperson durch die Stadt. Während John erklärt, wie die zukünftige Zusammenarbeit aussehen wird, verlässt Oliver das Fahrzeug während der Fahrt und geht alleine zu der alten Fabrik seiner Familie.

Dort richtet er in den nächsten Tagen seine Basis ein, in der er hochentwickeltes Equipment, sowie Trainingsgeräte einbaut. Nach dem Training seiner körperlichen Fitness und dem Umgang mit einem Bogen entschließt er sich, sich um Adam Hunt zu kümmern. Hunts Name steht in einem kleinen Notizheft, in dem die Großkriminellen von Starling City aufgelistet sind.

Oliver entschließt sich Adam Hunt einen Besuch abzustatten und zieht sich sein grünes Kostüm über. In einer Tiefgarage trifft er auf Hunt und dessen Leibwächter. Schnell schaltet er die Männer des Ganoven mit gezielten Schüssen aus, um anschließend Hunt zu bedrängen. Er gibt ihm die Anweisung bis 22:00 Uhr 40 Millionen US-Dollar auf ein bestimmtes Konto zu überweisen. Sollte dies nicht geschehen, wird er zurück kommen und das Geld einfordern. Hunt ist nicht sonderlich beeindruckt und lehnt sich gegenüber dem Bogenschützen auf, als dieser die Tiefgarage verlässt. Schließlich schlägt ein Pfeil neben Hunt in die Heckscheibe seines Wagens ein und der Bogenschütze ist spurlos verschwunden.

Sofort begibt sich Hunt in sein Büro und lässt die Polizisten Lance und Hilton zu sich kommen. Er ist außer sich und verlangt von den Beamten den unbekannten Bogenschützen zu fassen. Als Zweifel aufkommen, übergibt Hunt den Beamten einen der Pfeile. Überrascht und mit der Erkenntnis, dass Oliver Queen die Wahrheit gesagt hat, verlassen sie das Büro, um sich auf die Ankunft des Unbekannten einzustellen.

Ar 101 f

Oliver lässt sich feiern

Am Abend macht sich Oliver auf den Weg zu seiner "Auferstehungsparty". Er lässt sich ordentlich feiern, wartet aber indirekt ab, da er Hunt noch einen Besuch abstatten möchte. Während er sich mit Tommy unterhält, entdeckt er seine Schwester, wie sie mit Margo ein Tütchen Drogen kauft. Sofort geht er zu Thea, nimmt sie zur Seite und möchte wissen, wie sie zu dieser Party gekommen ist, da sie erst 17 Jahre alt ist. Sie erwidert, dass sie den Tod ihres Bruders und ihre Vaters nicht überwinden konnte. Während die Mutter in Walter jemanden gefunden hat, an dem sie die Tragödie verarbeiten kann, ist Thea zu Partys gegangen. Sie hat die Situation noch immer nicht verkraftet und kann sich so weiterhin ablenken. Mit dieser Aussage lässt sie ihren Bruder gehen und geht auf die Tanzfläche, um Margo und ein paar andere Mädchen abzuholen. Gemeinsam gehen sie weiter, da sie die Drogen konsumieren möchten. Thea greift in ihre Tasche und kann den Stoff nicht finden. Sie vermutet, dass sie die Tüte verloren hat.

Oliver geht währenddessen zu einem Mülleimer und wirft die Drogen seiner Schwester unter den Augen von Diggle hinein. Schließlich dreht er sich um und stößt gegen Laurel. Sie gibt an, dass Tommy sie eingeladen hat, damit sich die beiden richtig aussprechen können. Oliver ist einverstanden und sie gehen etwas spazieren. Sie sprechen sich aus und schließen Frieden. Oliver gibt ihr noch den Rat Abstand von ihm zu halten, da sie sonst noch schlimmer verletzt wird, als er es bereits getan hat. Anschließend stellt Oliver fest, dass Hunt das Geld nicht überwiesen hat, obwohl es bereits 22:00 Uhr ist. Er gegenüber Laurel an, dass er einiges nachzuholen hat und wieder zur Feier gehen möchte. Laurel ist enttäuscht und stellt fest, dass sich Oliver in den fünf Jahren auf der Insel doch verändert hat. Er erzählt jetzt die Wahrheit. Mit dieser Aussage lässt sie ihn stehen und geht.
Oliver versucht schließlich unbemerkt von der Party zu verschwinden und geht durch den hinteren Bereich der Lokalität, wo er von Diggle angesprochen wird, der wissen möchte, wo Oliver hin geht. Dieser erklärt, dass er etwas Ruhe haben möchte, was Diggle allerdings nicht glaubt. Er weist Oliver den Weg. Dieser entschließt sich allerdings Diggle zu überwältigen, um Hut den versprochenen Besuch abzustatten.

In der Zwischenzeit bereitet Mr. Drakon, der Sicherheitschef von Adam Hunt den Besuch des Bogenschützens vor. Er postiert einige mit Schusswaffen bewaffnete Männer in der Vorhalle zu Hunts Büro, während er selbst neben Hunt und zwei weiteren Männern das Büro sichern. Quentin Lance hat die Absicherung des Bürogebäudes auf der Straße übernommen.

Ar 101 g

Der Kapuzenmann auf der Flucht

Dem Bogenschützen gelingt es sich unbemerkt Zugang zu dem Gebäude zu verschaffen und beginnt schließlich damit die Männer in der Vorhalle auszuschalten. Anschließend gelangt er in das Büro, schaltet die beiden Wachen aus, bis es zu einem Kampf gegen Mr. Drakon kommt. Während sich die beiden bekämpfen, informiert Hunt die Polizei über Funk, die sich sofort auf den Weg machen.

Der Kampf zwischen dem Bogenschützen und Drakon nähert sich dem Ende, als Oliver ein Messer auf seinen Gegner wirft, als dieser mit einer Uzi das Feuer erwidert. Beide gehen getroffen zu Boden, wobei Oliver das Bewusstsein kurz verliert. Kurze Zeit später kommt er wieder zu sich und bekommt mit, dass die Polizei mittlerweile die Vorhalle des Büros betreten hat. Sofort richtet er sich auf und läuft in Richtung der Fenster, als das Feuer auf ihn eröffnet wird. Als letzte Möglichkeit sieht er den Sprung aus dem Fenster, an dem er vor seiner Aktion ein Seil befestigt hat, an dem er sich abseilt. Det. Lance und seinem Partner bleibt nur das Nachsehen, bis sie sich entschließen dem Bogenschützen über das Treppenhaus zu folgen.

Sofort beenden sie die von Tommy ausgerichtete Party, da sich der Bogenschütze zu dem Partygebäude abgeseilt hat. Kurz nachdem Tommy von Lance angesprochen wurde, taucht Oliver auf und erklärt, dass es sich um eine Privatparty handelt. Lance klärt ihn über die Geschehnisse im Nachbargebäude auf, woraufhin Oliver in Feierlaune eine Belohnung von zwei Millionen Dollar auf den Bogenschützen ausruft. Lance findet dieses Verhalten nicht lustig und geht in die persönliche Eben über, in dem er fragt, ob Oliver versucht hat seine Tochter Sara zu retten. Schnell schaltet sich sein Partner Hilton ein und bewegt Lance zum Gehen. Kaum das die Polizei wieder gegangen ist, feuert Oliver die Gäste wieder an weiter zu machen. Tommy schöpft dabei einen ersten Verdacht, da er die Party genau gegenüber dem Gebäude von Hunt ausrichten sollte und der Bogenschütze erneut aufgetaucht ist. Oliver entgegnet ihm nur, dass er froh sein soll noch zu leben und geht.

Am nächsten Morgen ist Hunt außer sich, da ihm plötzlich 40 Millionen Dollar fehlen. Er weist seinem Gesprächspartner am Telefon an das Geld ausfindig zu machen. Während Hunt überlegt wie der Bogenschütze das gemacht hat, bemerkt er nicht den Spezialpfeil, der in einer Wand des Büros steckt und die Überweisung mit Hilfe eines kleinen Gerätes durchführt.

Oliver sitzt derweil in seinem Versteck und beobachtet die Überweisungen. Anschließend streicht er den Namen von Hunt aus seinem Notizbuch heraus.

In dem Büro von Laurel und Joanna gehen unzählige Anrufe ein, die sich bedanken, dass sie das an Hunt verlorene Geld wieder zurück bekommen haben. Die beiden Frauen sind erfreut, können sich das allerdings nicht erklären. Da taucht Tommy auf, der kurz mit seiner Freundin Laurel reden möchte. Er gibt an, dass er ein paar bedenken hat, dass sie wieder zu Oliver zurück geht. Laurel beruhigt Tommy und erklärt, dass sie eine Gefühle mehr für ihren Ex-Freund hat. Tommy glaubt ihr und Laurel geht zurück zur Arbeit.

Vor Queen Mansion bekommt Moira die Nachricht, dass die maskierten Männer nicht auf sie zurück zu führen sind. Sie ist zufrieden und bemerkt, dass es andere Wege gibt heraus zu finden was ihr Sohn weiß.

Rückblende (5 Jahre)Bearbeiten

Robert Queen ist gemeinsam mit seiner Crew und seinem Sohn, der Sara Lance als Begleitung dabei hat, auf der Queen´s Gambit unterwegs, als ein Hurrican der Kategorie zwei den Captain dazu veranlasst die Fahrt abzubrechen. Robert ist einverstanden und möchte die Entscheidung seinem Sohn mitteilen, als Sara Lance, nur in einem Nachthemd bekleidet, aus der Kabine kommt und nach einem Flaschenöffner fragt. Oliver entgegnet ihr, dass er gleich bei ihr ist, woraufhin sie mit einem Lächeln in die Kabine zurück geht. Robert ermahnt seinen Sohn, dass es kein gutes Ende für die beiden nehmen wird.

Oliver und Sara

Oliver und Sara in der Kabine.

Oliver geht in die Kabine zurück und findet Sara auf dem Bett liegend vor, wie sie den Abstand zwischen den Blitzen und den Donnern zählt. Besorgt gibt sie an, dass das Zentrum des Hurricans bereits sehr nah ist. Oliver sichert ihr schließlich zu, dass sie absolut sicher sind und beginnt sie zu küssen. Schnell sind die negativen Gedanken von Sara verschwunden, als sich das Schiff plötzlich senkrecht aufrichtet und die beiden durch die Kabine geschleudert werden. Die Wand der Yacht bricht auf und Sara wird hinaus gesogen, kurz bevor Oliver ebenfalls von dem Boot befördert wird. Er taucht auf und entdeckt die Rettungsinsel der Yacht, auf der sich sein Vater und ein Besatzungsmitglied befinden. Sie ziehen Oliver aus dem Wasser, doch dieser hat nur Sara im Kopf und versucht wieder zurück zu springen, wird aber von Robert zurück gehalten. Olivers Vater macht ihm klar, dass Sara tot ist. Ihm bleibt schließlich nichts anderes über, als auf die sinkende Gambit zu schauen.

Die drei Männer treiben einige Zeit in der Rettungsinsel. Robert gibt seinem Sohn die letzte Flasche Trinkwasser, was das Besatzungsmitglied nicht erfreut. Robert würgt seinen Angestellten ab und erläutert seinem Sohn, dass er Starling City nicht aufgebaut, sondern ausgebeutet hat.

Robert Suizid

Robert begeht Selbstmord.

Nach einiger Zeit auf dem Meer erkennt Robert, dass nur einer überleben wird. Er gibt Oliver die Anweisung die Taten seines Vaters wieder gut zu machen. Dann zieht er einen Revolver und erschießt das Crewmitglied, das sofort ins Wasser fällt. Anschließend hält sich Robert die Waffe an den Kopf und fordert seinen Sohn auf zu überleben. Anschließend drückt er ab.

Oliver treibt alleine auf dem Meer, bis er von weitem eine Insel entdeckt.

Besonderheiten Bearbeiten

  • Oliver Queen verlässt die Insel, auf der er die letzten fünf Jahre verbracht hat.
  • Er richtet sich in Starling City einen Stützpunkt ein und ist zum ersten Mal als Bogenschütze auf Verbrecherjagd.

Trailer Bearbeiten

Arrow 1x01 "Pilot" promo HD01:01

Arrow 1x01 "Pilot" promo HD

Nicht verwendete Szenen Bearbeiten

  • Moira gibt Diggle zu verstehen, dass sie heraus gefunden hat, dass er auf der Party überwältigt wurde und demnach Oliver nicht beschützen konnte. Gerade als sie ihn entlassen möchte, schaltet sich Oliver ein, der gerade vorbei kommt. Er erklärt, dass ein paar Türsteher Probleme mit ihm hatten und Diggle ausgeschaltet haben. Oliver hat die Herren dann mit 1000 Dollar bestochen. Seiner Meinung nach muss man Diggle noch eine Chance geben, woraufhin sich Moira einlässt.
    Oliver ist zufrieden und verabschiedet Diggle. Als dieser gegangen ist, äußert Moira, dass sie überfordert ist und nicht weiß wie sie mit einem schiffbrüchigen Sohn umgehen soll. Oliver versichert ihr, dass sie alles toll macht. Das freut Moira und sie gibt an, dass Oliver am nächsten Tag gemeinsam mit Walter die Firma besuchen sollte. Oliver ist einverstanden.
    (1 Minute 50 Sekunden)

Trivia Bearbeiten

  • Die Maske von Slade Wilson, die am Anfang am Strand zu sehen ist, wurde von Slade aufgebaut, nachdem er von der Amazo fliehen konnte. Siehe Roman Vergeltung [2]
    • Der Inhalt des Buches widerspricht sich mit Staffel 5
  • Thea wird von ihrem Bruder "Speedy" genannt. In den Comics hat Green Arrow einen Sidekick, der ebenfalls Speedy genannt wird, bevor er sich in Arsenal und später in Red Arrow umbenennt.
  • Als Oliver seine Party betritt, wird das Lied "We are the Champions" der Gruppe Queen (ein Bezug auf Olivers Nachnamen) gespielt.
  • Viele Szenen wurden in den BB Studios in Burnaby (Kanada) gedreht. Dort wurde ebenfalls die Serie Smallville für The CW gedreht.
  • Weitere Szenen wurden in Gastown, Vancouver gedreht
  • Das Ende der Dreharbeiten war am 03.04.2012

Musik Bearbeiten

Links und VerweiseBearbeiten

ProduktionsbeteiligteBearbeiten

Darsteller und SynchronsprecherBearbeiten

Hauptdarsteller
Stephen Amell als Oliver Queen/Der Kapuzenmann
Johannes Raspe
Katie Cassidy als Laurel Lance
Stephanie Kellner
Colin Donnell als Tommy Merlyn
Alexander Brem
David Ramsey als John Diggle
Ole Pfennig
Willa Holland als Thea Queen
Farina Brock
Susanna Thompson als Moira Queen
Daniela Hoffmann
Paul Blackthorne als Quentin Lance
Michael Roll
Gaststars
Colin Salmon als Walter Steele
Oliver Stritzel
Jamey Sheridan als Robert Queen
Hans-Georg Panczak
Jacqueline MacInnes Wood als Sara Lance
Annie Ilonzeh als Joanna de la Vega
Kathrin Gaube
Kathleen Gati als Raisa
Monika Gerganoff
Roger Cross als Lucas Hilton
Thomas Wenke
Brian Markinson als Adam Hunt
Kai Taschner
Ben Cotton als Crewman
James Bamford als Gunman#2
Dalias Blake als SWAT Leader
Simon Chin als First Mate
Bill Croft als Grizzled Man
Marrett Green als TV Anchorman
Derek Hamilton als Mask
Hiro Kanagawa als Dr. Lamb
Noel Johansen als Attorney
Mi-Jung Lee als Starling Anchorwomen
Laci J. Mailey als Margo
Darren Shahlavi als Mr. Drakon
Shawn Stewart als Guard #2
Chang Tseng als Captain

Anmerkung Bearbeiten

  1. FSK
  2. In der fünften Staffel von Arrow ist zu sehen, dass Oliver Queen die Maske aufstellt und den Pfeil durch das Auge schiebt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki