FANDOM


Dinah Drake ist eine ehemalige Undercover-Polizistin des CCPD und die potenzielle Nachfolgerin von Black Canary.

BiographieBearbeiten

Rolle als Tina BolandBearbeiten

Dinah ist beim Central City Police Department als Undercover-Polizistin eingesetzt. Im Laufe der Zeit hat sie sich unter ihrem Tarnnamen "Tina Boland" einen Namen gemacht und wird in der Unterwelt anerkannt. 2013 wird sie in das Büro von David Singh gerufen und in den Fall Sean Sonus eingewiesen.
Vince trifft Dinah

Dinah stellt sich ihrem neuen Partner vor.

Sie soll den aktuell eingesetzten Undercover-Polizisten Vincent Sobel unterstützen, um mehr Informationen von Sonus zu erfahren. Während der Unterweisung betritt Sobel das Büro und entschuldigt sich für seine Verspätung. Singh sieht das nicht allzu eng und stellt ihm schließlich Dinah vor. Beide finden sich sympatisch und beginnen den gemeinsamen Dienst.

Nach einigen Wochen ist Dinah in die Gruppe von Sonus integriert und unterstützt den Gangster in seiner Buchführung. Sie versucht etwas mehr heraus zu finden und fragt den Chef der Organisation nach weiteren Infos, was dieser nicht gut findet und kurz skeptisch wird. Dinah entschuldigt sich für ihr Vorgehen und erwähnt, dass man nicht zu viel über die Geschäfte wissen sollte. Anschließend verlässt sie die Unterkunft, dicht gefolgt von Vincent. Aus den Partnern ist inzwischen ein Liebespaar geworden. Dinah besteht darauf vorsichtig zu sein, da ihr Verhältnis dem Einsatz schaden kann.

Nach dem Geschäft zwischen Sonus und Carmen Guzman hört Vince, dass Guzman vor einem Undercover-Cop warnt, der in die Organisation von Sonus infiltriert wurde.
Dinah versucht Vincent zu überreden weiter zu machen.

Dinah versucht Vincent zu überreden weiter zu machen.

Vince ist sichtlich beunruhigt und bespricht mit Dinah, dass der Einsatz zu gefährlich wird. Dinah sieht das allerdings anders und besteht darauf weiter zu machen, da sie nur noch wenige Beweise benötigen um Sonus zu verhaften. Nach kurzem Zögern willigt Vince ein weitere Beweise zu sammeln.

Im Versteck von Sonus wird Dinah vom Chef gerufen der sie bittet noch einmal über die Zahlen zu schauen was sie auch gleich macht. Nachdem sie das Buch aufgeschlagen hat blickt sie auf ein Bild von sich auf dem sie in Polizei-Uniform zu sehen ist. Sofort wird ihr eine Waffe an den Kopf gehalten, um sie anschließend an einen Stuhl zu fesseln.

Dinah wird von der Materie getroffen

Dinah wird von der dunklen Materie getroffen.

Nach zwei Wochen der Gefangenschaft wird ihr der ebenfalls enttarnte Vince gebracht, der sich vor sie hinknien muss. Sie bittet um sein Leben, was durch die Explosion des Teilchenbeschleunigers bei S.T.A.R. Labs nur kurz unterbrochen wird. Plötzlich dringt die dunkle Materie durch das Gebäude und trifft auf Sonus der in diesem Zeitpunkt dem knienden Mann in den Hinterkopf schießt. Dinah bleibt es nur noch laut aufzuschreien, als auch sie in diesem Augenblick von der Materie getroffen wird.



Jagd nach SonusBearbeiten

Nach Sobels Tod beginnt sie Sonus nachzuspüren um ihn zu töten. Dabei geht sie in mehreren Städten gegen seine Verbrecherorganisation vor, kann Sonus selbst aber erst im Frühjahr 2017 in Hub City finden.

Zur selben Zeit, wird sie von Green Arrow kontaktiert, der sie als neue Black Canary für sein Team rekrutieren möchte. Um sie zu überzeugen offenbart er ihr seine zivile Identität und bringt sie dazu gemeinsam gegen Sonus vorzugehen. Entgegen Green Arrows Bitte lässt sich Drake jedoch nicht davon abbringen Sonus zu töten.

Auch wenn es zuerst so schien, als wolle sie nicht Green Arrows Team beitreten, so sucht sie später dennoch Oliver Queen in seinem Büro auf. Dort gibt sie ihm auch ihren richtigen Namen preis.

Team ArrowBearbeiten

Dinah wurde schließlich zum Leutnant befördert. Sie ist dennoch Mitglied von Team Arrow und schließt enge Freundschaft mit Rene und Curtis. Sie nahm den Namen Black Canary an, nachdem sie sich mit Quentin Lance angefreundet hat.

Dinah trifft auf Black Siren und sie geraten in eine Fehde, in der Black Siren immer gewinnt.