FANDOM


Grodd wird für Experimente zur Gedankenkontrolle von General Wade Eiling in die S.T.A.R. Labs gebracht.

Biographie Bearbeiten

Das VersuchstierBearbeiten

Harrison Wells bricht die Zusammenarbeit zwischen den S.T.A.R. Labs und General Eiling ab, da die Methoden von Eiling dem Gorilla gegenüber nicht human sind. Grodd bleibt bei den Labs, wo er in einem Käfig weiterhin gehalten wird. Nach dem der Teilchenbeschleuniger explodiert ist, verändert sich die DNA von Grodd und ihm gelingt die Flucht aus dem Käfig und den Labs. Ihn zieht es in die Kanalisation von Central City, wo er sich die nächsten Monate sporadisch einrichtet. Ab und zu fängt er sich ein paar Kanalarbeiter um zu überleben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki