FANDOM


Julian Albert Desmond, besser bekannt als nur Julian Albert, ist ein auf Metawesen spezialisierter Forensiker beim CCPD und Kollege von Barry Allen.

BiografieBearbeiten

Früheres LebenBearbeiten

Julian wurde in einer wohlhabenden englischen Familie geboren. Als Erstgeborener war er der Erbe des gesamten, seit Generationen vererbten Vermögens. Allerdings wurde er als das schwarze Schaf der Familie angesehen, da er sich lieber mit Insekten beschäftigte, anstatt die gehobenen Umgangsformen zu erlernen.

Suche nach dem Stein der WeisenBearbeiten

Als er 20 Jahre alt ist stirbt seine Schwester Emma. Dies wird der Grund weswegen sich seine Eltern nicht mehr unterhalten und somit die Familie zerbricht. Eines Nachts hat er eine Halluzination von Emma, die ihm sagt, dass der Stein der Weisen sie wieder vereinen kann. Sie sagt ihm auch, dass er den Stein in Indien finden kann.

So organisiert er entgegen den Wünschen seiner Eltern eine Expedition nach Indien um den Stein aufzuspüren. Nach Wochen ohne Glück kann der Stein schließlich in einer unterirdischen Höhle gefunden werden. Julian öffnet die Box in der der Stein aufbewahrt wird und verliert das Bewusstsein. Er kommt Stunden später in seinem Hotelzimmer wieder zu sich und erfährt über die Nachrichten, dass die anderen Expeditionsteilnehmer tot aufgefunden wurden. Aus Angst dafür verantwortlich gemacht zu werden, flieht er in die USA. 

Im Verlauf der nächsten Jahre hat Julian immer wieder Gedächtnislücken und findet sich an verschiedenen Orten wieder.

Metawesenexperte und Dr. AlchemyBearbeiten

Drei Jahre später bekommt er einen Job beim Central City Police Department als CSI Spezialist für Metawesen. Er muss sich ein Labor mit Barry Allen teilen, den er nicht sonderlich leiden kann.

Zu dieser Zeit fängt Julian, unter der Kontrolle von Savitar als Alchemie, an Menschen in Metawesen zu verwandeln, die in der alternativen Zeitlinie "Flashpoint" Superkräfte hatten.