FANDOM


Kyle Reston ist der ältere Sohn von Derek und Mrs. Reston.

Biographie Bearbeiten

Der Vater wird arbeitslosBearbeiten

Im Jahr 2007 verliert Kyles Vater Derek seinen Job als Vorarbeiter in der Queen Eisenfabrik. Die Produktion wurde nach China verlegt und die Fabrik von Robert Queen geschlossen. Dies hatte zur Folge, dass die Familie Reston das Haus verloren und Derek keine Abfindung, geschweige denn einen Rentenanspruch bekommen hat.

Die BanküberfälleBearbeiten

Um sich durch das Leben schlagen zu können, beschließt die Familie Banken zu überfallen. Sie nennen sich "Royal Flush Gang" und rauben mit großem Erfolg die Banken größerer Städte aus. Dies geht jahrelang gut, bis es in der Starling Trust Bank in Starling City zu einem Missverständnis zwischen ihm und seiner Mutter kommt. Sie enttarnt einen Polizisten, woraufhin Kyle meint den Gesetzeshüter erschießen zu müssen. Nach den Schüssen bleibt der Gang nur eine schnelle Flucht. Dieser Vorfall ruft den Bogenschützen und seinen Kampfgefährten John Diggle in den Fokus. Beim nächsten Überfall mischt sich der Bogenschütze ein. Er kann die Royal Flush Gang in die Flucht schlagen, so dass die Räuber die Beute zurück lassen müssen. Nach diesem Vorfall berät sich die Familie. Während Derek keinen weiteren Überfall durchführen möchte, sind seine Söhne anderer Meinung. Sie wollen noch einen, finalen Überfall durchführen. Kyle würde den Überfall auch alleine begehen, sollte sich seine Familie weigern. Schließlich willigt Derek ein und sie starten einen letzten Coup.

Auch hier mischt sich der Bogenschütze ein und es kommt zum Kampf zwischen ihm und Kyle. Es kommt zur Schießerei, bei der Kyle die Pfeile seines Gegners mit einem Schild abwehren kann, während er selbst mit einem Sturmgewehr auf den Bogenschützen schießt. Sein Vater kommt hinzu und sieht, wie der bewusstlose Wachmann wieder zu sich kommt und zu einer Waffe greift und auf Kyle zielt. Derek wirft sich dazwischen und wird von dem Schuss getroffen, während Kyle vom Bogenschützen bewusstlos geschlagen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki