FANDOM


Multiversum
 •  Laurel Lance • Black Siren • 
Applications-system Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und muss ergänzt werden.

„Dinah Laurel Lance – immer bemüht die Welt zu retten.“

Dinah Laurel Lance ( * 1985, ✝ April 2016, 30–31 Jahre), oft einfach nur Laurel genannt, war eine Rechtsanwältin und später stellvertretende Staatsanwältin (Assistant District Attorney, A.D.A.) aus Star City. Unter dem Alias Black Canary zog sie als Mitglied von Team Arrow auch Nachts aus um das Verbrechen zu bekämpfen.

BiographieBearbeiten

Frühes LebenBearbeiten

Laurel wurde 1985 als älteste Tochter von Quentin und Dinah Lance geboren. Sie hatte eine jüngere Schwester, Sara Lance. In ihrer Kindheit freundete sie sich mit den etwa gleich alten Milliardärssöhnen Oliver Queen und Tommy Merlyn an. Mit Anfang 20 begann sie schließlich eine Beziehung mit Oliver, nachdem sie sich auf einer von Tommys Parties näher gekommen waren. 2007 schlug sie Oliver vor in eine gemeinsame Wohnung zu ziehen - ein Schritt, für den Oliver noch nicht bereit war, und in Folge dessen er eine kurze Affäre mit Samantha Clayton hatte.

Laurel verabschiedet Oliver

Laurel verabschiedet sich von Oliver.

Kurze Zeit später fuhr Oliver mit seinem Vater auf der Yacht Queen's Gambit aus, die in einem Sturm im Nordchinesischen Meer unterging und in dessen Folge Oliver für Tod erklärt wurde. Kurz nachdem sie von Olivers vermeintlichem Tod erfahren hatte, erfuhr sie zudem, dass ihre Schwester Sara ebenfalls an Bord der Queen's Gambit war, und Oliver sie somit mit ihrer Schwester betrogen hatte.

Laurel erfährt vom Untergang der Gambit

Laurel erfährt vom Untergang der Queen's Gambit.

Über den Tod ihrer Schwester zerbrach Laurels Familie: Ihr Vater begann zu trinken und ihre Mutter trennte sich darauf hin von ihm und zog nach Central City. Obwohl sie damit gezwungen war, sich um ihren häufig betrunkenen Vater zu kümmern, schaffte sie es ein Jurastudium abzuschließen und schließlich bei C.N.R.I. einen Posten als Anwältin zu erhalten. Dort freundete sie sich mit Joanna De la Vega an.

In der Zeit nach Olivers Tod begann sie zudem eine Affäre mit Tommy, die sie aber zunächst nur als Ausrutscher betrachtete.[1]

Arbeit bei C.N.R.I.Bearbeiten

Laurel und Oliver unterhalten sich

Laurel trifft nach fünf Jahren wieder mit Oliver zusammen.

Im Herbst 2012 arbeitete sie an einer Sammelklage gegen den Unternehmer Adam Hunt, als sie in den Nachrichten erfuhr, das Oliver lebend aufgefunden worden war. Als dieser sie in der Kanzlei besuchte, reagierte sie kalt und abweisend, da sie ihm die Schuld an Saras Tod gab und ihm den Betrug noch nicht verziehen hatte. Für ihr abweisendes Verhalten entschuldigte sie sich später auf seiner Willkommensfeier. Oliver erklärte ihr jedoch, sie solle sich besser von ihm fernhalten.[1]

Laurel im Prozess gegen Somers

Laurel vertritt Emily Nocenti vor Gericht

Nach dem Mord an Victor Nocenti vertrat sie dessen Tochter Emily Nocenti in einer Zivilklage gegen Martin Somers, den Emily für den Tod ihres Vaters verantwortlich machte. Im Gerichtsgebäude traf sie wieder mit Oliver zusammen, dessen Todeserklärung dort zuvor aufgehoben worden war. Zurück in der Kanzlei bereitete sie mit Joanna Emily auf den Prozess vor und warnte sie, dass die Gegenseite versuchen würde Emily als Geldgierig darzustellen.

Laurel und Oliver teilen Eis

Oliver und Laurel teilen sich ein Eis.

Später stand Oliver mit einer Packung Eiscreme vor ihrer Tür als Angebot das Kriegsbeil zu begraben. Die beiden wurden jedoch kurz darauf von Attentätern der Triaden angegriffen, die von Somers angeheuert worden waren. Dank Olivers Leibwächter John Diggle geschah ihnen aber nichts. Nachdem der Kapuzenmann Somers zu einem Geständnis gezwungen hatte, begann sie ihn als Schutzengel des Stadt anzusehen.

Laurel im Poison

Laurel, nachdem sie Max Fuller überrascht hat.

Als sie den Nachtklub Poison besuchte, der ihrem Bekannten Max Fuller gehörte, traf sie dort Oliver und Tommy wieder. Nachdem Max Oliver und Tommy zur Seite genommen hatte und durch seine Schläger verprügeln ließ, überwältigte sie Max mit einigen gekonnten Schlägen, woraufhin dieser allen dreien lebenslänglich Hausverbot erteilte. Durch Olivers betrunkene Schwester Thea, erfuhr Oliver in ihrer und Tommys Gegenwart von ihrer Affäre mit Tommy, die sie bis dahin geheim gehalten hatten. Olivers gefasstes Auftreten überraschte Laurel und ließ sie vermuten, dass er von der Affäre bereits wusste.

Laurel und Peter Declan

Laurel trifft sich mit Peter Declan im Iron Heights Gefängnis.

Kurz vor Vollstreckung des Todesurteils gegen Peter Declan, wurde sie vom Kapuzenmann kontaktiert, der vermutete, das Declan unschuldig am Tod seiner Frau war. Laurel ging dem nach und befragte Declan selbst im Iron Heights Gefängnis. Nachdem Jason Brodeur, der wahre Auftraggeber für den Mord an Declans Frau, ein Gefängnisaufstand inszenierte, in dem Laurel und Peter Declan umkommen sollten, wurden Laurel und Declan vom Kapuzenmann gerettet. Vom brutalen Vorgehen des Kapuzenmanns gegen ihre Angreifer geschockt, bezeichnete sie ihn gegenüber ihrem Vater als "Monster".

Laurel übernimmt Ollies Verteidigung

Laurel übernimmt Olivers Verteidigung.

Nachdem Oliver verdächtigt wurde der Kapuzenmann zu sein, erklärte er, dass er Laurel als seine Vereidigerin haben will und niemand anderen. Also suchte Moira Queen Laurel in ihrer Kanzlei auf und bat sie Olivers Verteidigung zu übernehmen. Laurel lehnte es zunächt, wegen ihrer persöhnlichen Beziehung zu Oliver und der Tatsache, dass es ihr Vater war, der Oliver verhaftet hatte, ab Oliver zu vertreten. Dennoch erschien sie zu Prozessbeginn und übernahm Olivers Verteidigung. Als seine Anwältin überzeugte sie die Richterin Oliver auf Kaution mit einer elektronischen Fußfessel unter Hausarrest stellen zu lassen, statt ihn in Haft zu nehmen.

Nach der Verhandlung traf sie sich mit ihrem Vater in ihrer Wohnung und unterhielt sich mit ihm über ihre Rolle im Prozess, die ihrem Vater ganz und gar nicht gefiel. Laurel ermahnte ihn dabei Oliver nicht die Schuld an Saras Tod und der Trennung von ihrer Mutter zu geben und sich nicht von seinen persöhnlichen Gefühlen leiten zu lassen. Quentin stürmte daraufhin aus der Wohnung, mit den Worten, er wolle sich dies nicht länger anhören.

Laurel reagiert während dem Lügendetektortest

Laurel reagiert auf Olivers Aussage, gefoltert worden zu sein.

Bei einem Treffen zwischen Oliver, Laurel, Detective Lance und Staatsanwältin Kate Spencer, schlug letztere einen Deal vor, nach der sich Oliver als unter PTBS leidend in eine Anstalt einweisen lassen soll, die Anklage würde dann fallen gelassen. Oliver lehnte dies jedoch ab und schlug vor sich einem Lügendetektortest zu unterziehen um Detective Lance von seiner Unschuld zu überzeugen. Laurel erbat für einen Moment allein mit ihrem Mandanten zu sprechen, lenkte aber recht bald ein und ließ den Test vorbereiten. Während dem Test offenbarte Oliver, dass er auf der Insel, entgegen früherer Aussagen, nicht allein war und dort gefoltert wurde, was Laurel sichtlich entsetzte. Auf die Frage ob Oliver jemand getötet hätte, nahm er die Schuld für Saras Tod auf sich. Trotz des Test war ihr Vater weiterhin davon überzeugt, dass Oliver schuldig ist und hielt daran fest Oliver anzuklagen.

Am Abend desselben Tagen besuchte Laurel Oliver, der aufgrund seines Hausarrests eine Party feierte, und entschuldigte sich für das Verhalten ihres Vaters.

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Greg Berlanti, Marc Guggenheim (Drehbuch) und David Nutter (Regie): Die Rückkehr (OT: Pilot). Arrow. Staffel 01. Folge 01. The CW. 2012.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.