FANDOM


Offene Rechnung ist die dritte Folge der ersten Staffel und insgesamt die dritte Folge von The Flash.

Handlung der Folge Bearbeiten

Barry und Iris waren gemeinsam im Kino und sprechen über den Film, als das Gesprächsthema schließlich auf den roten Blitz gelenkt wird. Plötzlich klingelt das Handy von Iris, die das Gespräch sofort annimmt. Während sie mit Eddie spricht, bekommt auch Barry einen Anruf. Cisco und Caitlin geben ihm den Hinweis, dass ein bewaffneter Krimineller vor der Polizei flieht. Sofort läuft Barry los und befördert den Straftäter in den Streifenwagen, um anschließend wieder zu Iris zu laufen, die in diesem Augenblick das Gespräch mit ihrem Freund beendet und das Fehlen ihrer Begleitung nicht gemerkt hat.

In der Lokalität treffen sich einige Kriminelle, um über die Korruptheit ihrer Fahrer zu sprechen, als Kyle Nimbus die Tür verriegelt und sich in einen Nebel zersetzt. Anschließend gleitet er über die Anwesenden und tötet sie.

Am nächsten Tag möchten Barry und Joe den Fall von Nora Allen noch einmal in Ruhe besprechen. Joe glaubt seinem Schützling jetzt und wertet die damalige Aussage nicht mehr einem verängstigten Kind zu, dass seinen Vater vor dem Gefängnis bewahren möchte. Plötzlich betritt Eddie den Raum und berichtet von dem Mehrfach-Mord an der Mafia-Familie Darbinyan.

Barry erkennt am Tatort, dass die Menschen mit einem Giftgas umgebracht wurden. Eddie wird von Joe losgeschickt, um nach dem Ursprung des Gases zu suchen. Anschließend berichtet Barry gegenüber seinem Ziehvater, dass das Gas gelebt haben muss, da nicht alle Opfer sofort gestorben sind. Dem Tathergang zufolge wurde ein Mensch nach dem anderen getötet. Joe möchte sofort das Team der S.T.A.R. Labs in den Fall einweisen, also machen sich die beiden auf den Weg.

Während sich Cisco, Caitlin und Wells über die Möglichkeiten eines Metawesens machen, dass sich in Gas verwandeln kann, stellt Joe die Frage, wo Metawesen eingesperrt werden sollen. Wells erklärt, dass bis jetzt alle dieser Wesen gestorben sind und sie sich keine Gedanken gemacht haben, wo sie eingesperrt werden können. Joe besteht schließlich darauf, dass die "Super-Genies" dieses Problem lösen. Cisco kommt sofort die Idee den Teilchenbeschleuniger in ein Metawesen-Gefängnis umzubauen, was bei Caitlin für Unverständnis sorgt. Sie muss an den Tag der Inbetriebnahme des Beschleunigers denken, als ihr Verlobter Ronnie Raymond starb.

Anschließend gehen Barry und Caitlin zum Central City Police Department, um das Giftgas zu bestimmen. Dort angekommen lernt sie einige Kollegen von Barry kennen und muss feststellen, dass er nicht sehr freundlich behandelt wird.

Joe schaut sich in der Zwischenzeit das alte Verhör von Henry Allen an. Kurz nachdem Iris ins Wohnzimmer kommt, klopft es an der Tür. Eddie steht davor und ist sehr überrascht, als er Joe sieht. Schnell erfindet er eine Notlüge und behauptet sie müssten noch mal zu dem Tatort. Eddie gibt an noch mal auf die Toilette zu müssen, damit Joe schon mal zum Wagen gehen kann. Nachdem dieser raus gegangen ist macht Eddie seiner Freundin klar, dass die Geheimnistuerei so nicht weiter gehen kann. Iris erwidert, dass sie Angst hat ihr Vater würde sie "umbringen". Eddie ist allerdings der Meinung, dass das Geheimnis ihre Beziehung umbringt.

Cisco und Wells schauen sich den Bereich des Teilchenbeschleunigers an und modifizieren ihn. Während sich Wells um die Modifizierung kümmert, muss Cisco an den Tag des Unglückes denken.

In Barrys Labor fragt Barry nach Ronnie. Caitlin fällt es schwer, über ihren Verlobten zu sprechen, als die Analyse der Gewebeprobe abgeschlossen ist. Caitlin erkennt, dass sich in der Probe zwei DNA-Spuren befinden. Barry kommt schließlich auf die Idee, dass das Metawesen das Gas nicht kontrolliert, sondern selbst zum Gas wird. Plötzlich kommt ein Polizeifunkspruch rein, dass in der Central City Mall ein Giftgasanschlag stattgefunden hat. Barry rennt sofort los und findet nur noch die Leiche von Theresa Howard vor. Er schaut sich um, bis er ein kleine Wolke grünen Gases entdeckt. Sofort rennt er hinter der Wolke her und stellt Kyle Nimbus zur Rede. Nimbus löst sich in Gas auf und greift den Blitz an. Barry kann sich nicht wehren und inhaliert das Gas. Kurz vor dem Erstickungstod gelingt es ihm zu den S.T.A.R. Labs zu gelangen. Dort kann Caitlin ihm das Gas mit hilfe einer Spritze aus der Lunge holen.

Nachdem sich Barry erholt hat, sucht er Joe auf und berichtet von den neusten Erkenntnissen. Joe ist allerdings mit dem Fall von Henry Allen beschäftigt und macht sich nach dem Gespräch auf den Weg zum Iron Heights Gefängnis.

Barry kehrt zu den Labs zurück und unterstützt Caitlin zu dem damaligem Unglücksort zu gehen. Während ihres Gespräches meldet sich Cisco über Lautsprecher, dass sie etwas herausgefunden haben. Cisco und Wells haben herausgefunden, dass Nimbus an dem Tag der Explosion hingerichtet wurde. Neben den Zeugen und der Richterin ist Joe West der nächste auf der Todesliste, da er Nimbus damals verhaftet hat. Caitlin übergibt Barry ein Toxin mit dem Gegengift. Sofort macht er sich auf den Weg.

Zu der Zeit wird Joe zu Henry vorgelassen. Henry ist nicht seht erfreut über den Besuch, da Joe ihm nie geglaubt hat. Joe erklärt, dass er sich geirrt hat und alles daran setzt Henry frei zu bekommen. Plötzlich taucht ein grüner Nebel auf, der den Wachmann tötet. Joe dreht sich um und schaut auf den Nebel der wieder die Form eines Menschen annimmt. Erschrocken erkennt er Nimbus, der sich wieder zum Nebel auflöst und Joe vergiftet. Kurz darauf bricht Joe zusammen und der Nebel verschwindet durch den Luftschacht. Der rote Blitz taucht auf und verabreicht Joe das Toxin. Nach wenigen Sekunden kommt der wieder zu sich und gibt Barry den Befehl den Nebel zu fassen. Barry läuft sofort los. Auf der Straße treffen sie sich und es kommt zum "Kampf". Barry läuft die ganze Zeit vor seinem Gegner davon, bis dieser erschöpft ist und die nebelige Gestalt nicht mehr einhalten kann. Kaum das Nimbus die menschliche Gestalt eingenommen hat, wird er von Barry ohnmächtig geschlagen und in das neue Metawesen-Gefängnis gesperrt.

Im Krankenhaus kommt Joe zu sich und wird von Iris und Eddie besucht. Joe findet es merkwürdig, dass die beiden zusammen aufgetaucht sind. Beide sind anfangs sprachlos, bis Iris versucht die Situation zu erklären. Joe unterbricht das Gestammel und gibt an, längst bescheid zu wissen. Er ist nicht sehr begeistert, akzeptiert die Entscheidung seiner Tochter aber.

Besonderheiten Bearbeiten

  • Ronnie Raymond wird zum ersten mal gezeigt
  • Caitlin ist zum ersten mal im CCPD
  • Henry Allen gibt in seinem Verhör an, dass er das Messer, das in dem Körper seiner Frau steckte, stabilisieren musste. Dies sei der Grund weshalb seine Fingerabdrücke auf der Tatwaffe gefunden wurden. In der Folge Wurmloch ist aber klar zu sehen, dass kein Messer in Noras Körper steckt.
  • Iris entscheidet sich für die Beziehung mit Eddie und möchte kein Geheimnis mehr daraus machen
  • Henry sieht den roten Blitz zum ersten mal

Trailer Bearbeiten

The Flash 1x03 Promo "Things You Can't Outrun" (HD)00:20

The Flash 1x03 Promo "Things You Can't Outrun" (HD)

Nicht verwendete Szenen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • In dem Kino, das Barry mit Iris besucht, werden die Filme "Blue Devil 2 - Hell to pay" und "The Rita Farr Story" ausgestrahlt. Bei beiden handelt es sich um Charaktere aus dem DC.Comics:
  • Bei der von Barry erwähnten "Zombie-Pilzart" handelt es sich um den Orphyocordyceps unilateralis, der bereits seit 50 Millionen Jahren aktiv ist [1]
  • Barry erwähnt gegenüber Joe, dass die Leute ihm zu Dank kein Museum bauen sollen. Das ist ein Verweis auf das Flash-Museum aus den DC-Comics

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki