FANDOM


Michael "Rip" Hunter ist ein ehemaliger Time Master.

Biographie Bearbeiten

Die Ausbildung zum Time MasterBearbeiten

Rip ist Lieutenant und befindet sich in der Ausbildung zum Time Master. In dieser Zeit verliebt er sich in die Mitschülerin Miranda Coburn, die seine Liebe erwidert. Es kommt zum Kuss zwischen den beiden, obwohl Zuneigungen strengstens verboten sind. Schließlich werden sie erwischt, was zur Folge hat, dass einer der beiden den Dienst quittieren muss. Bevor Rip der Anweisung folge leisten kann, kommt ihm seine Freundin zuvor. Rip wird nach der Ausbildung zum Captain befördert und zum Time Master ernannt.

Missionen als Time-MasterBearbeiten

Nach einer seiner Missionen verbleibt Rip in dem Ort Calvert im Wilden Westen des Jahres 1868, um dort den noch möglichen Heldentum auszukosten. In dieser Zeit freundet er sich mit dem Kopfgeldjäger Jonah Hex an. Gemeinsam bestehen sie einige Abenteuer, bis Rip diese Zeitepoche schweren Herzens wieder verlässt, um seiner Bestimmung als Time-Master nachzukommen. Kurz nach seinem Verschwinden wird der Ort Calvert von dem Gangster Quentin Turnbull dem Erdboden gleich gemacht.

Der Tod der FamilieBearbeiten

Jahre später ist es Vandal Savage gelungen die Welt zu erobern. Er wandelt durch die Trümmer einer Stadt, bis er auf Miranda und ihren Sohn Jonas Hunter stößt. Schnell werden auch die beiden Überlebenden getötet. Später findet Rip Hunter die Leichen seiner Familie und schwört Rache. Sofort reist er in die Zeit des alten Ägypten und versucht Vandal, der zu der Zeit noch den Namen Hath-Set trägt, mit einem Messer zu töten. Rip verrät sich, indem das Messer ein Geräusch macht, als er es aus der Scheide zieht. Es kommt zum Kampf zwischen den beiden Männern den Rip verliert. Schließlich wird er im Kerker eingesperrt, aus dem er nach kurzer Zeit wieder entfliehen kann, nachdem er eine Wache mit einem Trick-Kugelschreiber bestechen kann. Anschließend reist Rip zum Vanishing Point, um den Rat der Time-Master zu bitten auf Mission zu gehen. Ziel ist es Vandal Savage in der Vergangenheit zu töten, damit dieser nie an die Macht gelangt. Der Rat stimmt gegen die Bitte, was Rip dazu bewegt die Waverider zu entwenden und ein Team zu rekrutieren. Für dieses Vorhaben reist er in das Jahr 2016.

Die Mission Savage beginntBearbeiten

Etappenweise besucht er die einzelnen Helden und Schurken, um sie mit einem Gerät aus der Zukunft zu betäuben. Anschließend verbringt er die Körper auf ein Hausdach in Central City und offenbart ihnen, nachdem sie wieder zu sich gekommen sind, sein Vorhaben. Alle Beteiligten sind nicht überzeugt, vor allem Hawkman und Hawkgirl berichten, dass sie Vandal Savage mit der Hilfe von Green Arrow und Flash besiegt haben. Nachdem Rip erklärt, dass Vandal jederzeit wieder entstehen kann, sobald er nicht von den Hawks getötet wurde, zeigt er den Rekruten, wie die mögliche Zukunft aussehen kann, sollte Savage nicht besiegt werden. Der Blick in der Zukunft zeigt Wirkung, so dass alle Beteiligten mehr oder weniger freiwillig zum vereinten Treffpunkt gehen. Anschließend machen sie sich auf den Weg in das Jahr 1975, um den einzigen Menschen zu befragen, der sich intensiv mit der Person Vandal Savage befasst hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki