FANDOM


Tödliche Frequenz ist die elfte Folge der ersten Staffel und insgesamt die elfte Folge von The Flash. Die Folge hat eine Freigabe ab 12 Jahren bekommen.

Folgenbeschreibung des SendersBearbeiten

Dr. Wells wird von einem Unbekannten angegriffen. Es stellt sich heraus, dass es sich um Hartley Rathaway, einen ehemaligen Mitarbeiter von S.T.A.R.- Labs, handelt, der mit Wells noch eine Rechnung offen hat. Barry kann Hartley im Kampf zwar besiegen, doch der junge Mann kann sich kurze Zeit später aus seinem provisorischen Gefängnis befreien und wichtige Daten aus dem Zentralrechner von S.T.A.R.-Labs zu stehlen … (Text: ProSieben FUN)

Handlung der Folge Bearbeiten

Flash gelingt es mehrere Männer mit Dr. Wells Hilfe der Polizei zu übergeben. Nachdem er zu Star Labs zurückgekehrt ist, machen Barry und das Team gemeinsam ein Foto. Barry geht dann nach Hause und erfährt, dass Iris kurz zu Joes Haus gekommen ist. Iris sagt, dass sie Dinge vergessen hat. Joe lädt Iris zum Abendessen ein, aber Iris lehnt ab und erfährt, dass sie einen Anruf von der Zeitung erhalten hat. Dann erfährt sie, dass sie eine Anstellung bei Central City Picture News hat.

Harrison geht nach Hause und steht, sobald die Tür geschlossen ist, von seinem Stuhl auf. Er beginnt zu gehen und zeigt, dass er wieder etwas versteckt. Wenig später hat er ein Feuer und Musik an, während er Wein trinkt. Seine Handy klingelt und er geht ran, aber niemand antwortet ihm, bis eine Stimme sagt: "Wir beide wissen, was du getan hast", bevor alles Glas an seinem Haus bricht. Er rennt davon.

Am nächsten Morgen tauchen Barry und Joe auf und Harrison sitzt wieder in seinem Rollstuhl. Er entschuldigt sich bei ihnen und er nennt einen Grund für den Überfall. Caitlin und Cisco tauchen auf und erzählen Barry, dass sie nie in Wells 'Haus gewesen sind.

Zwei Jahre zuvor spielt Wells mit einem Mann Schach, als Cisco an die Wand klopft. Der Mann ist Hartley und er ist nicht allzu glücklich, Cisco wegen seiner Garderobe zu treffen. Hartley ist eifersüchtig.

Eddie geht zu Joe und sie reden darüber, dass etwas nicht stimmt, seit Harrison nicht gehen konnte. Barry nutzt seine Kräfte, um die Fenster zu reparieren, um den Einschlagspunkt zu finden. Harrison erzählt Barry, dass er bereits wusste, wer das getan hat. Später in Star Labs erklärt Harrison, wer Hartley ist und wie sie vor einem Jahr eine Meinungsverschiedenheit hatten. Barry und Joe gingen hinaus.

In der Vergangenheit gingen Cisco und Hartley durch die Labore, als sie Caitlin trafen, die auf dem Heimweg zu Ronnie Ihrem Verlobten ist. Hartley glaubt, dass Cisco nur eine Woche durchhalten wird.

Iris geht zu ihrem ersten Arbeitstag und sie setzt sich neben Mason. Der Redakteur kommt herein und Iris erfährt, dass der Redakteur nur will, dass sie alles über Flash herausfindet und berichtet.

Barry ist in seinem Labor mit Joe im Gespräch darüber, wie das Glas brechen konnte. Eddie tritt ein und erzählt ihnen von Hartley, der zum Firmensitz seiner Familie zieht. Die Polizisten tauchen auf und Hartley zerstört Fenster. Der Blitz taucht dann auf. Hartley droht Caitlin, Cisco und Harrison. Hartley erwähnt, Harrisons Geheimnis zu kennen. Hartley kann von Flash überwältigt werden und kommt dann zu Star Labs in die Zellen. Als Harley eingesperrt wird, beleidigt er Caitlin und Cisco, bis Harrison auftaucht. Harrison sagt ihm, dass er nicht will, dass er so wird wie er. Hartley weiß jedoch, dass Harrison es zu Barrys Vorteil sagt. Harrison erfährt dann, dass Hartley erwähnt hat, dass er ein Geheimnis hat. Harrison erzählt dem Team nun, dass sein Geheimnis war, dass er wusste, dass der Teilchenbeschleuniger eine Chance hatte, vor der Zeit zu explodieren. Er entschuldigte sich dann bei Caitlin und Cisco. Caitlin sagt ihm, dass sie das nächste Mal eine Vorwarnung erwartet, bevor sie zusammen mit Cisco geht. Barry sagt dann, dass das Duo, das gegangen ist, an seiner Seite geblieben ist und dass sie mehr als Entschuldigung brauchten. Barry sagt dann, dass er ihr Vertrauen gebrochen hat, bevor er auch geht.

Iris ist bei der Arbeit und versucht mit ihrem Redakteur zu sprechen und erfährt, dass sie nur wegen ihrer Flash-Verbindung da ist.

Nach der Arbeit geht sie zu Jitters, um Barry zu treffen. Sie erzählt ihm von ihrem Tag und Barry sagt nur, dass die Menschen, die wir bewundern, im wirklichen Leben meist ganz anders sind. Barry glaubt aber an sie und Ihren Erfolg, das mag sie.

Cisco und Caitlin schauen sich Hartleys Sachen an, als sie erkennen, dass er erwischt werden wollte. Es gelingt ihm auszubrechen. Harrison stand in seinem geheimen Raum, als sie von der Flucht erfahren. Hartley entfernt sich die "Hörgeräte" von seinem Ohr und lässt damit eine Bombe explodieren und kommt so frei. Er geht dann zu Caitlin und schlägt sie nieder. Er nimmt seine Sachen zurück und geht an den Computer, als Harrison seine Kraft verliert. Er ruft dann Barry und so geht Barry hinaus und lässt Iris allein im Cafe zurück. Harrison ist auf dem Boden, als Hartley ihn findet. Doch als Barry ankommt, sitzt Harrison bereits wieder im Rollstuhl und Hartley ist weg. Cisco hatte eine Gehirnerschütterung.

In der Vergangenheit trafen Harrison und Hartley aufeinander und Hartley brachte die Probleme auf den Punkt. Doch Harrison feuert ihn und bedroht ihn, bevor er ihn wegschickt.

In der Polizeistation treffen sich Iris und Mason zur Pressekonferenz. Harrison beginnt über die Explosion von Star Labs zu reden, als Hartley Dateien hochlädt, die er von Star Labs genommen hat. Harrison entschuldigt sich im Fernsehen für das, was passiert ist. Als Mason eine Frage stellt, ignoriert Harrison sie und beantwortet sie, als Iris dasselbe fragt. Mason ist erstaunt, als Iris den Mut hat.

Da Cisco etwas beweisen wollte, wandte sich Harrison an ihn und erzählte Cisco, wie sein Herz die dortige Arbeitserfahrung bereichert habe. Er sagt, dass es keinen zweiten oder ersten Favoriten gab.

Hartley hackt dann in Star Labs und redet mit ihnen, als wäre es das Schachspiel. Hartley gibt zu bedenken, während des Wartens auf Flash würde er einige "Bauern" opfern. Als er erfährt, wo Hartley ist, eilt Barry davon und schafft es, eine Frau aus einem fallenden Auto zu retten. Im Zweikampf scheint Flash wieder zu siegen wie beim ersten Mal, doch diesmal wartet eine böse Überraschung auf ihn. Cisco räumt ein, dass Hartley, der seine Scans gestohlen hat, dem Blitz Schaden zufügen könnte. Sofort hackt Harrison eine Satellitenfrequenz, um Hartleys Waffen zu zerstören, um den Blitz zu retten. Als Barry wieder zu sich kommt, steht er auf und sieht Hartley auf dem Boden liegen.

Cisco, Barry und Caitlin sprechen darüber, wie es Barry geht. Harrison sagt Barry, dass er sein Vertrauen wieder herstellen will und Barry sagt, dass es heute war. Er gibt ihm dann eine Kopie des Fotos, das sie gemacht haben.

Barry geht Heim zu Joe. Barry erzählt Joe, dass es nicht leicht gewesen sein könnte, auf ihn aufzupassen, seit er in der Wissenschaft war. Er sagt Joe, dass niemand ihn ersetzen könnte, nicht einmal Wells. Eddie kommt hoch und sagt Joe, dass da nichts ist. Eddie fragt, ob Joe sicher ist, weiter Wells zu überwachen.

Hartley wacht auf und erfährt, dass er eingesperrt ist. Hartley erwähnt dann, dass er von Ronnie weiß und wie er ihn retten kann.

In seinem versteckten Raum versucht Harrison, das Gerät, das er gestohlen hat, zu behalten, um seine Geschwindigkeit zu halten. Es hat jedoch nicht funktioniert.

Besonderheiten Bearbeiten

  • Die Geschehnisse dieser Folge haben keine Relevanz mehr, da Flash die Zeitlinie verändert hat [1]

Trailer Bearbeiten

The Flash 1x11 Promo "The Sound and the Fury" (HD)

The Flash 1x11 Promo "The Sound and the Fury" (HD)

Nicht verwendete Szenen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Anmerkung Bearbeiten

  1. siehe Folge Zeitphantom